Aachen: Sylvies Syntax und Bohlens Beleidigungen zur Primetime

Aachen : Sylvies Syntax und Bohlens Beleidigungen zur Primetime

Eine Südafrikanerin, ein Kubaner und ein Deutschspanier sitzen zusammen hinter dem Jury-Pult. So könnte auch ein Witz beginnen. Tatsächlich ist es Bestandteil der Freitagabend-Unterhaltung von 4,61 Millionen Zuschauern. Denn zur Primetime heißt es bei RTL „Let’s Dance“.

Eine Sendung, welche nach neun Staffeln einen beachtlichen Marktanteil von 14,3 bis 16,4 Prozent verzeichnet. Ob es sich nicht so langsam mal ausgetanzt haben sollte und ein Arthausfilm nicht die bessere Wahl für den Freitagabend wäre, ist die eine Sache. Ein ansehnliches Dessousmodel mit Spielerfrauenvergangenheit und ausbaufähigen Deutschkenntnissen eine 2,5-Stunden-Sendung moderieren zu lassen, das ist die andere Sache. Ich möchte hier nicht über „Ausländer im Deutschen TV“ schimpfen. Ganz im Gegenteil: Die sprachlichen Leistungen einer Sylvie Meis oder eines wirklich äußerst intelligenten Diplom-Radioökologen Jorge Gonzales sind wirklich beachtlich. Mit meinem Polnisch würde ich mich nicht freiwillig vor die Kameras von „Taniec z Gwiazdami“ (dem polnischen „Let’s Dance“-Pendant) trauen. Auch Kinder schauen solche Shows gemeinsam mit ihren Eltern und saugen jeden Syntax-Fehler von Sylvie Meis auf.

Doch es geht noch schlimmer! Wenn ein Dieter Bohlen bei „Deutschland sucht den Superstar“ Sprüche wie „Schnucki, das sieht aus wie Geburtstagsvorbereitung. Dein Vocal-Coach verarscht dich. Kacke! Hau ihm auf die Fresse!“ zum Besten gibt, muss ich mich fragen, wie Schüler sich noch gescheit artikulieren sollen. Zappen wir mal weiter zu Pro7: Bei „Big Bang Theory“ machen mein Freund und ich zu Hause einen regelrechten „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“-Wettbewerb. Wenn die deutsche Synchro den bekannten „wegen dem Plutonium“-Fehler macht, intervenieren wir und brüllen „wegen DES Plutoniums“! in den Bildschirm. Doch unsere Hilferufe werden ignoriert. Und dann gibt es noch Sendungsnamen, die bewusst Fehler implizieren — ganz im Zeichen des Amüsements. So heißt Joko und Klaase_SSSq neue Show „Das Duell um die Geld“. Witzig.