Erkelenz-Lövenich: Stoppelfeldfete sorgt für einen Geldregen

Erkelenz-Lövenich : Stoppelfeldfete sorgt für einen Geldregen

Die Überraschung war der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Erkelenz bei der traditionelle Jahresabschlussfeier in der „Festhalle” der Familie Rütten auf dem Betrieb am Dingbuchenweg in Lövenich vortrefflich gelungen, zumal bis zur letzten Minute das Geheimnis um die Höhe der Spende an die Kinderkrebshilfe Ophoven gehütet wurde.

Erst der Nikolaus lüftete im Verlauf des Abends als Höhepunkt der Feier und im Kreis der jubelnden Landjugend das Geheimnis, als er Scheck in Höhe von 3333 Euro an die Vertreter der Krebshilfe, Harald Durant, Timo von Helden, Class Franke, Josef Plum, Elke Franke übereichten.

Seit 1996 spendet die Landjugend Erkelenz einen Teil ihres Erlöses aus der jährlichen Stoppelfeldfete an die Kinderkrebshilfe, sodass mittlerweile eine Spendensumme in insgesamt mehr als 33.000 Euro gespendet wurde.

Diese Erfolge waren nur möglich, weil Sponsoren, Mitglieder und viele Helfer sich ehrenamtlich für das soziale Engagement einsetzen. Sie alle, rund 90 Personen, nahmen an der Feier im Landhandel Rütten teil.