Kreis Heinsberg: Stolz und Freude über den Abschluss

Kreis Heinsberg : Stolz und Freude über den Abschluss

Mit Stolz und Freude nahmen Absolventen vom Schulabschlusslehrgang der Anton-Heinen-Volkshochschule ihr Zeugnis der Fachoberschulreife in Empfang. Seit einem Jahr hatten sie täglich die Schulbank im Schulungsgebäude in Heinsberg an der Westpromenade gedrückt und stetig ihr Wissen erweitert.

Unterrichtet wurde in Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Geschichte und Erdkunde. Im Laufe des Jahres fanden staatliche Prüfungen zur Erlangung des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9 und Klasse 10 statt, aber das oberste Ziel wurde mit der Fachoberschulreife erreicht. Einige Teilnehmer haben bereits konkrete berufliche Ziele, andere überlegen, in einer Abendschule das Abitur nachzuholen. Fünf Teilnehmer haben durch ihre guten Leistungen die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben.

Alle Absolventen waren sich bei der kleinen Abschlussfeier einig, dass die Teilnahme am Lehrgang ihnen entscheidend größere Möglichkeiten im Arbeitsleben eröffnet habe. VHS-Fachbereichsleiter Ingo Rümke dankte dem engagierten Lehrerteam um Renate Antes-Deteren und zeigt sich über den Erfolg der Maßnahme erfreut: „Alle Teilnehmer haben sich in diesem Jahr auch in ihrer Persönlichkeit erfreulich stark weiterentwickelt.

Zum Beispiel wurden im Laufe der Zeit selbstständig Lerngruppen gebildet, in denen schwächere Teilnehmer von stärkeren profitieren konnten.“ VHS-Leiter Franz Josef Dahlmanns sagte: „Neben der notwendigen Fachkenntnis haben alle Teilnehmer auch die Freude am Lernen gelernt. Diese selbstverständliche Bereitschaft zum lebenslangen Lernen ist in unserer Gesellschaft eine Grundlage für eine umfassende Teilhabe. Dazu möchte die Volkshochschule mit ihrem Angebot beitragen.“ Die Fachoberschulreife erlangten Benjamin Dols, Jan Grebe, Bianca Iwan, Mesut Karadag, Marius Libuda, Chi Lieu, Julia Sowa, Kai Sowa, Natalia Wagner und Zohal Yaqoubi.