Heinsberg: Stadtfest in Heinsberg

Heinsberg : Stadtfest in Heinsberg

„Dieses Stadtfest hält, was es verspricht. Der Titel City Boulevard soll darauf hinweisen, dass die ganze Stadt gastfreundlich auf Besucher eingestimmt ist”, so Günter Kleinen (Gewerbe- und Verkehrsverein, Stadtmarketing).

Mit dem Startschuss am Samstag, 11. September, 11 Uhr, durch Bürgermeister Wolfgang Dieder, den G&V-Vorsitzenden Detlef Chudziak und HeinsbergCard-Geschäftsführer Stefan Emunds wird aus der geschäftigen Kreisstadt für zwei Tage ein „Boulevard”, der zum Bummeln, Schwärmen und Genießen einlädt.

Jazz-Bands aus Maaseik, Eindhoven, Venlo und Roermond werden zum Teil schon am Samstagnachmittag in der City erwartet und am Sonntag nochmals „nachlegen”. Erstmals wird am Sonntag ein Oldtimer-Corso durch die Innenstadt rollen, zu dem sich die Teilnehmer schon morgens ab 11 Uhr auf dem Gangolfus-Parkplatz sammeln. Auch am Nachmittag wird der Parkplatz wieder zum Ziel der Oldtimer-Freunde.

Unterstützung geben die Triker-Freunde aus Hückelhoven: Sie werden sich zu einem Benefiz-Meeting beim Stadtfest treffen und gegen ein Entgelt Fahrgäste um Heinsberg kutschieren. Hauptattraktion ist jedoch der Markt, wo an zwei Tagen auf der Bühne jede Menge Musik geboten wird.