Gangelt-Kreuzrath: St.-Aegidius-Schützen laden zur Kirmes ein

Gangelt-Kreuzrath : St.-Aegidius-Schützen laden zur Kirmes ein

Zur Sommerkirmes lädt die St.-Aegidius-Schützenbruderschaft am Wochenende ein. Die Feiern beginnen am Samstag, 24. August, um 18.15 Uhr mit dem Kirchgang.

Das Königssilber wird an den neuen Schützenkönig Helmut Kaumanns übergeben. Unter Beteiligung der befreundeten Nachbar-Schützenbruderschaft St. Urbanus Birgden geht der erste Festzug von der Kirche bis zum Dorfplatz. Hier wartet das Festzelt auf seine Gäste; es spielt die Kapelle „Riverside”. Zudem locken die Kirmesbuden. Die erste „Kreuzrather Nacht” beginnt am Samstag um 20 Uhr.

Der Kirmessonntag fängt an mit dem Frühschoppen ab 10 Uhr im Festzelt. Um 16 Uhr heißt es: Antreten am Festzelt. Vor dem Haus Kaumanns in der Hauptstraße 98 haben die Schützenbrüder den Königsbaum aufgestellt. Das Abholen der Majestäten Helmut und Doris Kaumanns dürfte viele Gäste anlocken. Anschließend zieht der große Festzug durch die Straßen von Kreuzrath. Im Mittelpunkt steht neben dem Königspaar auch Prinz Bernd Laugs. Am Sonntag ab 20 Uhr ist Königsball.

Bereits um 9.15 Uhr findet Montag die heilige Messe für die Llebenden und Verstorbenen der Schützenbruderschaft statt, anschließend ist Gefallenenehrung. Nach dem Frühschoppen schlängelt sich ab 15 Uhr ein weiterer Festzug durch den Ort. Mit dem Klompeball enden die Kreuzrather Kirmestage.