Kreis Heinsberg: SSV Rurtal: Siegespulver verschossen?

Kreis Heinsberg : SSV Rurtal: Siegespulver verschossen?

Bei den Meisterschaften des Deutschen Schützenbundes (DSB) im Vorderladerschießen in Pforzheim schienen die Schützen des SSV Rurtal Hückelhoven das Siegespulver verschossen zu haben.

Mit dem Perkussionsrevolver kämpfte Ewald Reichert gegen 51 Mitstreiter der Seniorenklasse und erreichte als bester Rurtaler mit 137 Ringen den sechsten Platz, ringgleich mit dem Fünften. Mit 133 Ringen landete er mit der Perkussionspistole auf Platz 28 im Mittelfeld von 55 Teilnehmern. Auf Platz 59 von 76 Startern in der Altersklasse wurde Reiner Schlebusch für 129 Ringe durchgereicht.

Arg Federn lassen musste das Team mit der Steinschlosspistole in der offenen Klasse gegen 139 Mitbewerber. 134 Ringen und Platz 20 waren für Ewald Reichert noch recht passabel. Seine Teamkollegen hatten erhebliche Probleme, das Niveau zu halten. Rolf Pennewitz sackte ab auf 119 Ringe (122.), Reiner Schlebusch kam auf 117 Ringe (131.).

Mit der Muskete auf 50 Meter siedelte sich Ewald Reichert mit 123 Ringen als Zwölfter im ersten Drittel des 50 Teilnehmer starken Feldes in der offenen Klasse an. Reiner Schlebusch wurde schließlich mit 111 Ringen auf Platz 31 geführt.