Kreis Heinsberg: SSV Rurtal dominiert

Kreis Heinsberg : SSV Rurtal dominiert

Neuland betraten die Schützen der BDS-Abteilung des SSV Rurtal Hückelhoven mit der Ausrichtung der Langwaffen-Bezirksmeisterschaft im Landesverband 4 des Bundes Deutscher Schützen (BDS) auf dem Schießstand am Bergerhof in Kleingladbach.

Initiator war Reiner Schlebusch, der im vergangenen Jahr die Landesmeisterschaft der Vorderladerschützen auf den heimischen Stand holte. Dies hatte so gut geklappt, dass die Verantwortlichen des BDS hoch erfreut die Einladung annahmen.

Gefragt waren die Gewehrschützen außerhalb der Schwarzpulvergemeinde. Sie waren aus Orten von bis zu 120 Kilometer Entfernung angereist. Auf der 100-Meter-Distanz wurde 109-mal in 20 Disziplinen gestartet. Für zwölf Disziplinen auf 50 Meter meldeten sich noch 48 Schützen.

Die Rurtaler konnten mit dem Unterhebelrepetierer in Groß- und Kleinkaliber auf 50 Meter ihre Dominanz nun auch beim BDS eindrucksvoll festigen. Reiner Schlebusch siegte in der Altersklasse bei Präzision mit 145 Ringen (Großkaliber) und mit 138 Ringen (Kleinkaliber) vor Engelbert Schmitz (138 und 127 Ringe). Bernd Schüller gewann mit 130 und 133 Ringen in der Schützenklasse vor Olaf Papajewski (99 und 126 Ringe).

Den Sieg in der Intervalldisziplin beim Großkaliber sicherte sich wieder Schlebusch mit 143 Ringen. Mit dem Kleinkaliber musste er aber Schmitz (135) mit einem Ring an sich vorbei lassen. Schüller zeigte auch da Stärke und siegte in beiden Kalibern mit 125 und 136 Ringen, wiederum gefolgt von Papajewski mit 91 und 125 Ringen.