Heinsberg: Springmäuse weben roten Weihnachtsfaden

Heinsberg : Springmäuse weben roten Weihnachtsfaden

Springmäuse sind känguruartige Nager, die hemmungslos alles Mögliche anknabbern, immer die Übersicht behalten und blitzschnell reagieren.

So verhält es sich auch mit der gleichnamigen Kabarettgruppe, die mit „Merry Christmas-classics” erstmals in Heinsberg gastierte. Einige hundert, vorwiegend junge Besucher amüsierten sich köstlich.

Gilly Alfeo (Klavier), Michael Becker, der kleine Quirl, den nichts umhauen kann, und schließlich der lange Norbert Frieling legten sich richtig ins Zeug, so dass die Zuschauer kaum bemerkten, dass die Vierte im Bunde, Silke Vennemann, nicht dabei war.

Für das Improvisationstheater galten die Markenzeichen Spontaneität, ad hoc-Umsetzung und blühende Fantasie mit dem Ergebnis größter Lebendigkeit, Frische und Präsenz.

Mit Attacken und beißendem Spott gegen den Weihnachtstrubel stiegen die Springmaus-Komödianten ein. Ihr Kommentar zur Schokoladenindustrie: (Hasen-) Löffel ab, Säckchen dran, fertig ist der Weihnachtsmann.

Sprudelnde Ideen

Auch Verona Feldbusch bekam ihren Senf ab. Aufgrund ihres „öffentlichen Gebärens” hatten die Springmäuse das Ave Maria auf sie umgeschrieben. Würde Jesus heute geboren, so die Meinung der Kabarettisten, er würde gecastet.

Nur noch als Superheiland könnte er bestehen. Ehe sich das Publikum versah folgte Pointe auf Pointe. Die Zuschauer kamen nicht zur Ruhe, wurden mobilisiert und animiert. Die Ideen sprudelten nur so. Gilly Alfeo verschmolz Hänschen klein, den durch die Lasche zu ziehenden Nippel und „Ihr Kinderlein kommet” zu einer tastengewaltigen Paraphrase.

Aus einem Interview wurde eine umwerfende Comic-Show mit musikalischen und theatralischen Darstellungsformen, vergleichbar einer Achterbahnfahrt. Weihnachten durchzog das Programm wie ein roter Faden.

Den Stress-Emotionen ließen die Springmäuse freien Lauf. Wunschgemäß wurden Plätzchen mit Wut, tiefer Traurigkeit und Erotik gebacken. Klar, dass das Publikum nach diesem Feuerwerk des Humors lauthals nach Zugaben riefen, die freilich auf dem Fuße folgten.