Düren: Sportlerehrung des Kreises: Abstiegskampf verhindert die Teilnahme

Düren : Sportlerehrung des Kreises: Abstiegskampf verhindert die Teilnahme

Einer stand gleich zweimal auf der Bühne. Und dass das vollkommen verdient war, daran zweifelte wohl niemand im Raum. Peter Borsdorff erhielt bei der Sportlerehrung des Kreises Düren den Goldenen Ehrenlöwen für seine Initiative „Running for Kids“.

„Das ist etwas Besonderes, ich weiß diese Ehrung wirklich zu schätzen“, zeigte sich der Geehrte sichtlich berührt. Zuvor war er bereits als Funktionsträger geehrt worden. Natürlich hatte Borsdorff auch im Kreishaus wieder seine Sammelbüchse dabei, um für die gute Sache zu werben.

Dem Besuch zweier der wohl bekanntesten aktiven Sportler des Kreises machte indes der Abstiegskampf einen Strich durch die Rechnung. Fußballer Yannick Gerhardt, der nach seiner Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft zum Sportler des Jahres 2016 gekürt werden sollte, hatte fest zugesagt. Da er aber mit seinem VfL Wolfsburg noch in der Relegation gegen den Abstieg aus der Bundesliga kämpft, gab es das Veto vom Trainer.

Ähnlich gelagert war der Fall bei Simon Ernst, der bereits 2012 Sportler des Jahres war. Mit dem VfL Gummersbach steckt der „Bad Boy“ und Handball-Europameister 2016, der einmal mehr für ein erfolgreiches Sportjahr geehrt werden sollte, ebenfalls noch im Abstiegskampf der Handball-Bundesliga. Die Auszeichnung nahm daher sein Vater für ihn entgegen.

Hingegen nahm Wilma Jansen den Goldenen Löwen als Sportlerin des Jahres strahlend persönlich in Empfang. Die Leichtathletin, die bis heute beim heimischen TV Germania Obermaubach trainiert, räumte 2016 bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften ab. In der Altersklasse W35 wurde sie Deutsche Meisterin in gleich sechs Wurfdisziplinen. „Jetzt ist die Nationalmannschaft mein Ziel“, zeigte sie sich kämpferisch.

Für die Mannschaft des Jahres war die Ehrung zeitgleich eine Art kleines Abschiedsgeschenk. Unabhängig vom kürzlich verkündeten Rückzug aus der Bundesliga erhielt der 1. Badmintonclub Düren den Goldenen Löwen als Mannschaft des Jahres nach der besten Saison der Vereinsgeschichte mit Rang drei bei der Deutschen Meisterschaft

Daneben konnten die Sportler des Kreises Düren 2016 wieder viele weitere Deutsche Meisterschaften, einige Europameistertitel und andere Spitzenergebnisse bejubeln.

Der Überblick über die Geehrten für das Jahr 2016:

Funktionsträger der Sportfachverbände: Klara Lensing (Pool-Billard-Verband Rheinland-West und —Landesverband Mittleres Rheinland), Josef Voiss (Fußball, Kreisschiedsrichterausschuss)

Sportlerinnen: Joanna Andreopoulou (Taekwondo, Sportwerk Düsseldorf), Chiara Böhmer (Poolbillard, Phönix Düren), Ester Ejlli (Showdance, DTV 1847,The Soul of Dance Company), Barbara Esser (Speedskating, LGO Euskirchen), Doris Eßer (Synchronschwimmen, Delphin Eschweiler), Paula Hassert (Showdance, DTV 1847, The Soul of Dance Company), Jacqueline Iacobucci (Taekwondo, Han Kook Linnich), Samantha Iacobucci (Taekwondo, Han Kook Linnich), Wilma Jansen (Leichtathletik, LT DSHS Köln), Klara Lensing (Poolbillard, BC Alsdorf), Laura Mertens (Ringen, AC Ückerath), Helga Miketta (Laufen, Birkesdorfer TV), Petra Nüssgens-Patz (Bogensport, RSG Düren), Ulla Schwab (Showdance, DTV 1847, The Soul of Dance Company), Katja Titze (Billard, BSC Merzenich), Katharina Wersig (Sportschießen, St. Ewaldus Schützengilde Düren).

Sportler: Antonios Andreopoulou (Teakwondo, Sportwerk Düsseldorf), Silas Dell (Judo, Jülicher Judoclub), Simon Ernst (Handball, VfL Gummersbach), Rasul Hamad (Boxen, Boxring Düren), Angelo Iacobucci (Taekwondo, Han Kook Linnich), Marcel Iacobucci (Taekwondo, Han Kook Linnich), Helmut Künstler (Billard, BSC Merzenich), Luca Menn (Poolbillard, Phönix Düren), Per Christian Münstermann (Radrennen, SG Radschläger Düsseldorf), Ulrich Pelzer (Sportschießen, SSV Tüschenbroich), Gorik Petrosyan (Boxen, Boxring Düren), Michael Schleuter (Sportschießen, Sportschützen Langerwehe), Leon Schütz (Bogenschießen, BSC Erftstadt), Yannick Schütz (Bogenschießen, BSC Erftstadt), Jörg Undorf (Billard, BSC Merzenich), Tilo Weigel (Schießen, Ford Düren).

Mannschaften: Damen Altersklasse, Bogenschützen RSG Düren, BSC Erftstadt, Bogenschießen, 1. Damenmannschaft St.-Sebastianus Pier, Sportschießen, DTV 1847 - The Soul of Dance Company, Showdance (Leni Ritter, Jolie Utecht), drei Showdance-Teams der The Soul of Dance Company, Showdance des Dürener Turnvereins sowie zwei Mannschaften der Ju-Jutsu-Abteilung des Turnclubs Kreuzau.