Sport-Events werfen ihre Schatten voraus

Sport-Events werfen ihre Schatten voraus

Kreis Heinsberg. Im Zuge der vollzogenen Fusion von Kreiswerken Heinsberg (KWH) GmbH und Westdeutschen Licht- und Kraftwerke (WLK) AG zur West Energie und Verkehr GmbH & Co. KG werden ab kommenden Montag, 15. Dezember, alle Standorte des neuen Unternehmens unter einer gemeinsamen Rufnummer zu erreichen sein.

Die Rufnummer der West-Zentrale lautet 02431/88-0. Alle Nebenstellen sind über eine vierstellige Durchwahl erreichbar. Die einzelnen Bereiche können über Service-Nummern direkt angerufen werden: Vertrieb: 02431/88-8111 (zum Beispiel Rechnungs- und Vertragsangelegenheiten), Netz: 02431/88-6444 (für alle technischen Fragen), Verkehr: 02431/88-6767 (unter anderem Auskunft zum Öffentlichen Personennahverkehr).

Für die Störungsannahme sind per Ortstarif künftig zwei Nummern für das gesamte West-Versorgungsgebiet zuständig: Strom / Nahwärme / Wasser: 02431/88-6600; Erdgas: 02431/88-6611.

Kalender-Premiere

Positive Resonanzen hat West Energie und Verkehr auf den neuen Kalender erhalten, der Anfang November per Post an alle Haushalte im Kreis Heinsberg sowie in der Gemeinde Niederkrüchten versandt worden war. Unter der Rubrik „schon gewusst” stellt sich das Unternehmen in Wort und Bild vor. Im Kalendarium können auf den Monatsseiten Geburtstage und andere wichtige Termine notiert werden. Die Schulferien sind bereits vermerkt.

Schon jetzt ist entscheiden, worden, dass nach der Premiere auch 2005 ein Kalender erscheinen soll; dann, so ist beabsichtigt, werden auch verstärkt Termine aus dem lokalen Geschehen der Kommunen in den Kalender aufgenommen.

Wer noch Exemplare des Kalenders für das kommende Jahr benötigt, kann sie in den Energie- Kundencentern in den Städten Erkelenz, Geilenkirchen und Heinsberg erhalten.

Radrennen und Laufen

Zwei herausragende Sport-Events will West Energie und Verkehr auch 2004 im Zusammenwirken mit heimischen Vereinen wieder realisieren: Die internationale West-Energie-Tour als Radrennen für Junioren mit Start und Ziel in Geilenkirchen steigt am 16.Mai; Ausrichter ist RV Diana Oberbruch. Der siebte West-City-Lauf in Erkelenz führt am 11.Juli rund um den Lambertusturm; Partner ist der ETV.

Aufruf an Vereine

Da in den letzten Tagen noch einige Vereine ihr Interesse an einer Teilnahme bekundet haben, ist der Einsendeschluss für den erstmals ausgeschriebenen Vereinsförderpreis vom 12.Dezember 2003 auf 31.März 2004 verlängert worden. Ob Sport, Umwelt, Soziales, Musik oder Kultur: Alle Vereine können sich bewerben, wenn sie mit einer lobenswerten Aktion aufwarten können.

Das Energie- und Verkehrsunternehmen will so die Bereitschaft der Bürger zu einem ehrenamtlichen Engagement fördern. Insgesamt ist der Preis mit 15.000 Euro dotiert; alleine auf den Sieger warten 5000Euro.