Wassenberg: Spitzenköche und Top-Winzer in Wassenberg

Wassenberg : Spitzenköche und Top-Winzer in Wassenberg

„Fragt man den Meisterkoch, warum ein Rezept über viele Jahre hinweg erfolgreich ist, dann lautet die Antwort: beste Zutaten, professionelle Zubereitung und liebevolle Präsentation. Nichts anderes lässt sich über den alljährlich stattfindenden Schlemmer-Markt Rhein-Maas sagen, der auch in diesem Jahr anlässlich seiner 18. Auflage wieder viele Besucher nach Wassenberg locken wird.” So Landrat Stephan Pusch in seinem Grußwort.

Denn auch beim Schlemmer-Markt handele es sich um ein erfolgreiches Rezept. „Beste Zutaten: Die Köche und Restaurants der Region präsentieren sich auf diesem Markt.

Professionelle Zubereitung: Die Organisatoren und Beteiligten stellen ein buntes und vielfältiges Programm zusammen, das neben Genuss auch viel Unterhaltung verspricht, an der Spitze natürlich die Verleihung der Goldenen Schlemmer-Ente. Liebevolle Präsentation: Die Zeltstadt auf dem malerischen Rosstorplatz im Wassenberger Stadtkern verspricht das typische Schlemmer-Markt-Flair aus spätsommerlicher Ungezwungenheit und ländlicher Eleganz.”

Wenn der überaus engagierte Organisator Hans Brender vorausblickt auf die Veranstaltung vom 12. bis 15. August, dann spricht er gerne im Fußballer-Jargon von der „Champions League”, die inzwischen erreicht worden sei. Bekannte Teilnehmer (allen voran ist da Sternekoch Rainer Hensen aus Heinsberg-Randerath zu nennen) und neue Mitstreiter (unter anderem das Restaurant Charlemagne aus Aachen) bilden das Teilnehmerfeld.

Zusätzlich gibt es ein ganz besonderes Angebot mit Benefizcharakter: Die Initiative „Spitzenköche für Afrika” macht ihren kulinarischen Halt auf dem Schlemmer-Markt 2010. An allen vier Tagen kreieren herausragende Köche spezielle Gerichte; außerdem präsentieren sich Top-Winzer mit edlen Tropfen. Damit unterstützen die Köche, Winzer und Gäste im Aktionszelt die Initiative „Menschen für Menschen” von Karlheinz und Almaz Böhm für Äthiopien.

Diese Menüs oder auch die Kochkurse können (und sollten) im Vorfeld gebucht werden; sonntags ist in diesem Zelt zudem ein Naschmarkt (ohne Reservierung) geplant. Die gesamten Einnahmen aus dem Aktionszelt sollen an Véronique Witzigmann, Schirmherrin der Aktion „Spitzenköche für Afrika”, überreicht werden.

Brender hatte beim Fachsymposium „Chefsache” im September in Hamburg gemeinsam mit Delikatessenspezialist Ralf Bos die Idee zu dieser Benefizaktion in Wassenberg entwickelt. Und im April wurde ein Traum Wirklichkeit: Der Koch des Jahrhunderts, Eckart Witzigmann, kommt! Er wird von Aktionsgemeinschaft Schlemmer-Markt Rhein-Maas und Zeitungsverlag Aachen mit der Goldenen Schlemmer-Ente ausgezeichnet. Die Verleihung ist am Eröffnungsabend geplant.