Erkelenz: Spielmobil sucht eine neue Besatzung

Erkelenz : Spielmobil sucht eine neue Besatzung

Das Spielmobil, mit dem die Stadt Erkelenz die Herzen der Kinder erfreut, steht vor einer ungewissen Zukunft, nachdem noch im letzten Jahr der bunte Wagen mit den vielen Spielgeräten durch die Gegend kutschiert ist.

Bei zahlreichen Veranstaltungen sowie in den Oster- und Sommerferien wurde es eingesetzt. Außerdem nutzten zahlreiche freie Träger das Angebot, das Spielmobil für eigene Veranstaltungen der Jugendarbeit auszuleihen.

Erfreulicherweise stand bis zum 1. Oktober eine Vollzeitkraft für die Betreuung des städtischen Spielmobils zur Verfügung, so dass der schon 2002 intensivierte Einsatz des Spielmobils bei täglichen spielpädagogischen Aktionen fortgesetzt werden konnte. Diese täglichen Spielaktionen wurden von durchschnittlich 30 Kindern genutzt.

Bedauerlicherweise steht aber seit dem 1. Oktober keine Kraft mehr für die Betreuung des städtischen Spielmobils zur Verfügung. so dass bis auf Weiteres die täglichen spielpädagogischen Angebote an wechselnden Standorten im gesamten Stadtgebiet nicht mehr durchgeführt werden können.

Das bedeutet allerdings nicht, dass das Spielmobil generell in der Garage bleiben muss. Freie Träger können nach wie vor von der Stadt das Spielmobil ordern.