Kreis Heinsberg: Spiel und Spaß bei der Selfkantbahn

Kreis Heinsberg : Spiel und Spaß bei der Selfkantbahn

Das große Kinderfest bei der Selfkantbahn startet am Sonntag, 1. Juli. Zum 16. Mal gehört dann die schmalspurige Dampfkleinbahn einen Tag lang wieder ganz den kleinen und großen Kindern.

Für die jungen und junggebliebenen Fahrgäste der Selfkantbahn gibt es von 10 bis 17 Uhr am Bahnhof Gangelt-Schierwaldenrath den ganzen Tag Spiel und Spaß rund um die Dampfeisenbahn. Viele Attraktionen warten auf die Gäste, zum Beispiel ein Schminkstand, an dem man in einen Clown oder eine Katze verwandelt wird, eine Hüpfburg, ein Luftballonwettbewerb, eine große Tombola mit vielen Preisen und jede Menge Spiele machen den Bahnhof zu einem einzigen großen Spielplatz.

Erstmals in diesem Jahr wird auch Ponyreiten für die Kinder rund um den Bahnhof Schierwaldenrath angeboten.

Natürlich steht die Museumseisenbahn im Mittelpunkt des Geschehens: Kleine und große Besucher der Selfkantbahn können auf dem Führerstand einer echten Dampflokomotive mitfahren. Dabei können sie dem Lokomotivführer und dem Heizer bei der Arbeit zuschauen und so erfahren, wie eine Dampflok funktioniert. Auch mit einer Handhebel-Draisine können die Kinder fahren.

Das Kinderfest ist am besten mit dem Dampfzug vom Bahnhof Geilenkirchen-Gillrath aus (an der B 56) zu erreichen. Dort gibt es auch genügend kostenlose Parkplätze für die Besucher. Während der Eisenbahnfahrt nach Schierwaldenrath wird für das leibliche Wohl der Fahrgäste im mitgeführten Buffetwagen gesorgt. In Schierwaldenrath können sich dann die Gäste in der Gaststätte „Zur Selfkantbahn” von der Reise und von den vielen Spielen erholen.

Die historischen Dampfzüge der Selfkantbahn verkehren am Tag des Kinderfestes ab 10.30 Uhr von Schierwaldenrath nach Gillrath und ab 11 Uhr von Gillrath nach Schierwaldenrath. Die letzten Züge fahren jeweils um 17.40 Uhr beziehungsweise um 18 Uhr.