Selfkant-Höngen: Spektakuläres Straßenfest mit Sunny Pipers und Gästen in Höngen

Selfkant-Höngen : Spektakuläres Straßenfest mit Sunny Pipers und Gästen in Höngen

Nie und nimmer hätte Büv Heinz Ernst aus Süsterseel daran gedacht, dass das Straßenfest zum 50-jährigen Bestehen der legendären Jungs der Sunny Pipers ein derart großer Erfolg werden würde. Bereits am frühen Abend füllte sich der Open-Air-Bereich im Schatten der Pfarrkirche auf der Kirchstraße mit zahlreichen Menschen.

Der Bereich war im Vorfeld für den Pkw-Verkehr gesperrt worden. Diese Jubiläumsveranstaltung zu Gunsten des Fördervereins für Menschen mit geistig-körperlicher Behinderung im Selfkant startete bestens nach einer heiligen Messe. Die Sunny Pipers hatten befreundete Bands eingeladen: Der Abend startete mit der Remember Band aus dem holländischen Limburg. Und dass die Oldies immer noch Gold wert sind, wurde direkt deutlich.

Großartig: Büv Heinz Ernst im legendären Dress der 70er Jahre. Fotos (3): agsb. Foto: agsb

Und danach übernahmen HatWat aus Süsterseel das Kommando. Der Straßenzug füllte sich mehr und mehr, es herrschte bei sommerlichen Temperaturen beste Open-Air-Feststimmung. HatWat heizte dem Publikum richtig ein. Als dritter Band übernahm Atlantic — ebenfalls eine legendäre Band aus dem Heinsberger Land — das Kommando. Vor dem Bühnenwagen waren die Tanzfreunde mächtig in Bewegung.

Welch ein Andrang: Die Besucherzahl war groß. Foto: agsb

Ein echter Hingucker

Nach Atlantic traten die Sunny Pipers auf die Bühne. Die größten Songs der 60er, 70er und 80er und auch 90er Jahre wurden gespielt, es wurden sogar Musikwünsche erfüllt. Und Büv Heinz Ernst von den Sunny Pipers versetzte das Publikum zu später Stunde in Wallung. Er hatte einen legendären blauen Dress im Stil der 70er Jahre durch Christopher Jansen anfertigen lassen.

Solche blauen Anzüge waren auf dem Cover der Polydor-Schallplatte aus den 70ern zu sehen und ein echter Hingucker. Als Büv von HatWat-Frontmann Ralf Beyers im Anzug angekündigt wurde, brachen alle Dämme. Bei dem Song aller Songs „Kom van dat Dak af“ flippten die Zuhörer fast aus. Die 60er und 70er Jahre wurden lebendig.

Als Überraschungsgäste hatten sich „Echt lekker“ aus Mönchengladbach angekündigt. Es war schon nach Mitternacht, als auch diese in Höngen beim Jubiläumskonzert für prima Stimmung sorgten.

(agsb)