Hückelhoven-Baal: SPD Baal sucht Geld für den Radweg

Hückelhoven-Baal : SPD Baal sucht Geld für den Radweg

Die L117 und der wiederum verschobene Bau des Radweges zwischen Lövenich und Baal, für dessen Bau die Mittel bereits bewilligt waren, standen im Mittelpunkt eines Arbeitstreffens von Mitgliedern der Baaler SPD und Ulla Meurer.

Die Landtagsabgeordnete der SPD für den Kreis Heinsberg versprach, bei NRW-Verkehrsminister Oliver Wittke nachzufragen, was mit den bewilligten Geldern für den Radweg geschehen ist.

Der SPD-Distrikt Baal-Rurich will sich darüber hinaus mit dem Fraktionsvorsitzenden der SPD im Kreistag, Heinz Hensen, zu diesem Thema in Verbindung setzen. Franz Esser, 1. Vorsitzender des SPD-Distriktes: „Wir würden doch gerne wissen, wofür anstelle des Baus des Fahrradweges das Geld verwendet worden ist.”