Kreis Heinsberg: Spannende Referate: Der Digitalisierung auf der Spur

Kreis Heinsberg : Spannende Referate: Der Digitalisierung auf der Spur

Das Smartphone gehört heute rund um die Uhr zum Alltag. Mit immer leistungsfähigeren Anwendungen werden die Kommunikation, die Navigation sowie das Shopping und Banking revolutioniert. Täglich kommen neue Geschäftsmodelle hinzu und etablierte Wertschöpfungsarchitekturen verändern sich.

Mit zwei spannenden Referenten wollen die Kreissparkasse und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg (WFG) im Rahmen ihres nächsten Unternehmerforums Kreis Heinsberg am Donnerstag, 6. Oktober, 19 Uhr, in der Kreissparkasse Heinsberg, Hochstraße 100-102 in Heinsberg, mit interessierten Unternehmen der Frage nachgehen, welche Auswirkungen dies auf ihre Branche haben kann.

Zum Thema „Megatrend Digitalisierung — Wie Smartphones und Big Data die Unternehmen wirklich verändern werden“ äußert sich Prof. Dr. Key Pousttchi. Er ist Inhaber des SAP Stiftungslehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung, mit Schwerpunkt auf IT-Strategie und IT-Unternehmenswert an der Universität Potsdam.

Er promovierte 2004 zu M-Payment und habilitierte 2009 zum Einsatz von Mobile Business in Unternehmen und Angeboten für Endkunden. Als Inhaber einer Beratungsfirma ist er in der Praxis als Strategieberater, Keynote Speaker und Aufsichtsrat tätig. Zudem ist er ein gefragter Gesprächspartner der Medien.

Mit „Live-Hacking: So kommen Sie Datendieben auf die Spur“ beschäftigt sich Frank Timmermann. Er arbeitet seit 2011 am Institut für Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule. Er ist Projektleiter für die Bereiche Sicherheitsschulungen und Penetrationstests. Seine Leidenschaft sind Live-Hackings für Versicherungen, Banken und öffentliche Einrichtungen. Daneben hat er Schulungen für die Bundeswehr abgehalten.

Nach der Veranstaltung erwartet die interessierten Unternehmensvertreter ein Umtrunk mit Imbiss. Infos und Anmeldung unter 02431/804565.