Kreis Heinsberg: So rollen die Busse an den Feiertagen

Kreis Heinsberg : So rollen die Busse an den Feiertagen

West Energie und Verkehr weist auf die Regelungen für den Busverkehr an den Feiertagen zu Weihnachten und zum Jahreswechsel hin.

An Heiligabend (24. Dezember) wird nach dem Samstagsfahrplan mit Einschränkungen ab 17 Uhr gefahren. Die letzten Fahrten finden in den genannten Fahrtrichtungen wie folgt statt (ausgewiesen ist die Abfahrtszeit an der ersten Haltestelle der jeweiligen Fahrt):
Linie SB 1: 16.48 Uhr Geilenkirchen - Erkelenz, 17.10 Uhr Erkelenz - Geilenkirchen;
Linie 401: 16.40 Uhr Heinsberg - Erkelenz, 17.08 Uhr Erkelenz - Heinsberg;
Linie 430: 17.12 Uhr Übach-Palenberg - Herzogenrath, 17.45 Uhr Herzogenrath - Übach-Palenberg;
Linie 431: 16.09 Uhr Geilenkirchen - Baesweiler, 16.57 Uhr Baesweiler - Geilenkirchen.
Bei den übrigen Linien, die samstags verkehren, finden keinerlei Einschränkungen statt. Der Multi-Bus-Verkehr endet gegen 18 Uhr.

An den Weihnachtsfeiertagen (25. und 26. Dezember) sowie an Neujahr (1. Januar) wird nach dem Sonntagsfahrplan gefahren. Der Multi-Bus verkehrt ebenfalls wie an Sonntagen. An Silvester (31. Dezember) wird der Verkehr (Bus und Multi-Bus) wie an normalen Samstagen durchgeführt.

Die Buchungszentrale für den MultiBus (02431 88-6688) sowie die telefonische Fahrplan- und Tarifauskunft (02431 88-6767) sind an Heiligabend von 6 bis 18 Uhr, an Silvester von 6 bis 22 Uhr sowie am 25. und 26. Dezember und an Neujahr von 9 bis 22 Uhr erreichbar.

Das Kundenzentrum in Geilenkirchen ist am 24. und 31.Dezember geschlossen. Vom 28. bis 30. Dezember sowie ab 4. Januar ist das Kundenzentrum wie gewohnt geöffnet von 6.30 bis 16.30 Uhr für Fahrplan- und Tarifauskünfte, für den Verkauf von Fahrausweisen (Einzel-, Mehrfahrten-, Tages-Tickets, Zeitfahrausweise) und die Ausstellung von Kundenkarten (Wochen-, Monatskarten, Schülerjahreskarten oder Fun-Tickets) sowie für Fundsachen.