Erkelenz: Skatclub hat Aufstieg noch in der Hand

Erkelenz : Skatclub hat Aufstieg noch in der Hand

Am dritten Spieltag der Oberliga, Staffel 2, des Westdeutschen Skatsportverbandes musste der Skatclub Erkelenz in der Besetzung L. Düsterwald, W. Grates, A. Lankes und K. Röbers in Niederpleis gegen die Bergischen Jungs Remscheid-Lennep, Herz Sieben 80 Kommern I und die erste Mannschaft des Gastgebers antreten.

Am Ende hatte der Skatclub Erkelenz mit 12332 Punkten und 6:3 Wertungs-Punkten doch die Nase vorn. Damit verteidigte der SC Erkelenz gleichzeitig mit nunmehr 20:7 Wertungs-Punkten die Tabellenführung Bester Einzelspieler des SC Erkelenz war zum dritten Mal Mannschaftskapitän Grates.

Am vierten Spieltag am Samstag, 20. Juni, hat der SC Erkelenz Heimrecht und spielt gegen Sayntalassen Heimbach-Weis I, SC Erftstadt-Liblar I. und Karo Einfach Bergisch-Gladbach. Der SC Erkelenz hat es selbst in der Hand, den angestrebten Aufstieg in die Regionalliga zu verwirklichen.