Showabend: Vor dem Endspurt noch mal feiern

Showabend: Vor dem Endspurt noch mal feiern

Kreis Heinsberg. Vor dem Wahlkampf-Endspurt zur Bundestagswahl am 22. September noch einmal richtig feiern - dazu hatte CDU-Bundestagskandidat Leo Dautzenberg Parteifreunde, Helfer und die Bürger seines Wahlkreises in die Heinsberger Begegnungsstätte eingeladen.

„Wir machen nicht den Wahlkampf zur Show-Veranstaltung, sondern präsentieren im Wahlkampf einen echten Showabend”, so Leo Dautzenberg mit einem Seitenhieb auf den Bundeskanzler in einem kurzen Grußwort.

Unter dem Motto „Unser Berliner - Das Fest” stand das Vergnügen im Mittelpunkt, doch ganz unpolitisch blieb man nicht. Schließlich nutzten viele der zahlreichen Besucher die Gelegenheit, quasi am Rande und ganz zwanglos mit ihrem Bundestagskandidaten persönlich ins Gespräch zu kommen.

Auf der Bühne sorgte zunächst die Erkelenzer Big-Band „Mister PC” für eine zünftige musikalische Einstimmung. Der Heinsberger Zauberkünstler und Entertainer „Magic Mario” lieferte mit seiner exzellenten Schau Unterhaltung pur.

Sandsack-Versteigerung

Zu den Gästen im Publikum gehörte an diesem Abend auch Peter Kohlen aus Wegberg. Er war mit einem besonderen Anliegen zum CDU-Bundestagskandidaten gekommen.

Gemeinsam mit Jürgen Mayer hatte er sich spontan nach Bitterfeld auf den Weg gemacht, um den Menschen dort bei der Bewältigung der Flutkatastrophe zu helfen. Mit ihrem Einsatz vor Ort aber soll die Hilfe für die Geschädigten nicht enden.

Einen von drei Sandsäcken, mit den Unterschriften des Landrats und der dort im Einsatz befindlichen Bundeswehr -Soldaten möchte Peter Kohlen nun meistbietend versteigern und den Erlös als weitere Hilfe zurückgeben.

Leo Dautzenberg versprach Peter Kohlen spontan die Unterstützung des Bürgerforums der CDU. Ab heute können Gebote bei der Kreisgeschäftsstelle der CDU in Heinsberg, Schafhausener Straße 42, auch telefonisch unter 0 24 52/9 19 90 abgegeben werden.

Im weiteren Programm sorgten die Showtanzgruppe „Xanadu” , Zauberer Tullino sowie die „Boygroup” - eine Aachener Mädchenband - für Unterhaltung.

Neben portugiesischen, griechischen und bayrischen Spezialitäten wurden auch rund 400 Berliner unters Wahl-Volk gebracht.