Heinsberg-Unterbruch: Sensationeller zweiter Platz beim Ultramarathon in Indien

Heinsberg-Unterbruch : Sensationeller zweiter Platz beim Ultramarathon in Indien

Gerade einmal 36 Stunden nach seiner Landung belegte der Sportler des VfR Unterbruch LG Hauptsache einen sensationellen zweiten Platz bei der bekanntesten Ultramarathon-Veranstaltung Indiens über die „Kurzdistanz” von 26 Kilometern.

Satte 27 Minuten Vorsprung hatte Alfred Kirsch auf den Bronzegewinner Navdeep Singh, den besten einheimischen Läufer. Lediglich dem Amerikaner Joseph King musste er den Vortritt im 134 Teilnehmer großen Starterfeld lassen.

Bei seinem achten Indien-Aufenthalt war die erste Teilnahme an einer Laufveranstaltung in Indien beim Mitbegründer des Unterbrucher Rur-Wurm-Laufes und der Laufgemeinschaft jedoch nur nebensächlich. Sein Augenmerk richtete der 47-jährige Sportler auf die Gründung eines Hilfsprojektes, bei dem er die Projektleiter vor Ort unterstützen möchte.