Heinsberg: Seebad soll schon 2008 fertig werden

Heinsberg : Seebad soll schon 2008 fertig werden

Im Oktober diesen Jahres ist Baubeginn für den ersten Bauabschnitt zur Umgestaltung des Baggersees Laprell in das neue Freizeit- und Naherholungsgebiet „Lago Laprello”. 3,5 Millionen Euro werden hier investiert, um dem südlichen Seebereich ein neues Gesicht zu geben und für Erholung und Freizeit zu erschließen.

Realisiert werden kann das Projekt mit Hilfe der Mittel der EuRegionale 2008, um die sich die Stadt Heinsberg erfolgreich beworben hatte. Dies bedeutet eine 80 -Förderung der Maßnahme.

Wie groß das Interesse in der Bevölkerung an diesem Projekt ist, zeigte die gemeinsame Veranstaltung der CDU-Ortsverbände Heinsberg und Lieck, die im Rahmen einer offenen Mitgliederversammlung über den aktuellen Stand informierten. Mit weit mehr als 200 Besuchern, die Heinsbergs Ortsverbandsvorsitzender Heinz Theo Vergossen begrüßte, wurden die Erwartungen bei weitem übertroffen.

Andreas van Vliet vom Planungsamt der Stadt Heinsberg gab zunächst einen Überblick über das Gesamtkonzept und ging dann auf die Maßnahmen des ersten Bauabschnitts ein. Zum ersten Bauabschnitt des südlichen Seebereichs gehört unter anderem ein Informationspavillon an der Ecke Fritz-Bauer-Straße/Kolpingstraße, die Anlage eines Rundwanderweges und eines Seebades, das bereits 2008 fertig gestellt sein soll. Platz finden soll an der Uferpromenade auch eine entsprechende Gastronomie im weiteren Bereich des Strandbades.