Wegberg-Rath-Anhoven: Schwer verletzt ins Krankenhaus

Wegberg-Rath-Anhoven : Schwer verletzt ins Krankenhaus

In Rath-Anhoven hat sich am Mittwoch um 19.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Mönchengladbach schwer verletzt worden ist.

Er befuhr mit seinem Motorrad die Gladbacher Straße in Richtung Erkelenz hinter einem 35-jährigen Autofahrer aus Dortmund. An der Kreuzung Grambuscher Straße/Rheinweg wollte der Autofahrer nach links in den Rheinweg abbiegen. Während des Abbiegevorganges wurde er durch den Motorradfahrer überholt, so die Polizei.

Durch den Zusammenstoß erlitt der Motorradfahrer so schwere Verletzungen, dass er nach der notärztlichen Versorgung zur stationären Weiterbehandlung mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Erkelenz geflogen werden musste. Durch den Unfall wurde das Auto schwer beschädigt, am Motorrad entstand ein Totalschaden.