Kreis Heinsberg: Schüler spenden für Ruanda

Kreis Heinsberg : Schüler spenden für Ruanda

Wie auch schon im letzten Jahr konnten die stolzen Schülerinnen und Schüler der HSO 1, der zweijährigen Berufsfachschule FHR in der Abteilung Sozial- und Gesundheitswesen vom Berufskolleg des Kreises Heinsberg in Erkelenz, dem Verein „Wir für Ruanda” einen Scheck über 1000 Euro überreichen.

Im Rahmen der alljährlichen Weihnachtsfeier am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien wurde der Scheck an Lieselotte Bierbaum übergeben. Ihr Mann, Dr. Bernd Bierbaum, hat den Vorsitz des Vereins in Heinsberg-Oberbruch inne, mit dem Projekte in Ruanda, aber auch in anderen afrikanischen Ländern gefördert werden.

Mit den Erlösen einer Weihnachtsgrußaktion, bei der Plätzchen gegen eine geringe Spende von Schülerinnen und Schülern erworben und an Mitschüler verschenkt werden konnten, wird nun bedürftigen Menschen geholfen. Im letzten Jahr erhielt die Klasse auch in Form einer Postkarte ein persönliches Dankeschön aus Ruanda.

Das Ausmaß der Aktion war gewaltig. Schnell liefen sowohl zuhause als auch im fachpraktischen Unterricht die Öfen heiß: Schließlich galt es, über 2000 Plätzchen zu backen; auch Parallelklassen halfen eifrig mit.

Auch die Leitung des Berufskollegs freute sich: „Es ist schön zu sehen, mit welchem Eifer, mit welcher Motivation und Begeisterung sich die jungen Menschen hier sozial engagieren - einer Generation, der man ansonsten oft soziales Desinteresse und Teilnahmslosigkeit nachsagt.”