Kreis Heinsberg: „Rur-Rock” präsentiert erste die CD

Kreis Heinsberg : „Rur-Rock” präsentiert erste die CD

Musik für Frieden, Völkerverständigung und Kinderrechte: Der Klassiker „Rockin´ All Over The World” ist der passende Auftaktsong der jetzt erschienenen ersten CD der auch als Unicef-Botschafter bekannten Schülerband „Rur-Rock - Wir zusammen!” von der Oberbrucher Rurtal-Schule, der Förderschule des Kreises Heinsberg mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung.

Stolz präsentierten die „Rur-Rocker” gemeinsam mit Schulleiter und Bandmanager Bernd Schleberger, dessen Stellvertreter und Bassisten Volkmar Gilleßen sowie den weiteren musikalischen Leitern Beate Theißen, Michael Houben und Klaus Hurtz den ersten „Silberling”.

Zur vorweihnachtlichen Bescherung begrüßten sie in der Schule besonders die Repräsentanten der hilfreichen Sponsoren: Hans-Josef Mertens von der Kreissparkasse Heinsberg und Alfred Fegers von der West Energie und Verkehr. Mit einer Zuwendung in Höhe von insgesamt 2000 Euro machten sie die Rur-Rock-CD-Premiere noch kurz vor Weihnachten möglich. Der Reinerlös ist bestimmt für die Musikerziehung an der Rurtal-Schule, für das Heilpädagogische Zentrum im russischen Pskow und für Unicef.

Bei der CD-Präsentation stellte Bernd Schleberger das schon mehr als 30Jahre währende gute Miteinander mit der Hauptschule heraus, dessen Schulleiter Michael Schmitt ebenfalls zum erfolgreichen CD-Projekt gratulierte und die Werbetrommel für das Benefizkonzert von „Rur-Rock” und „Beets ´n´ Berries” in der Hauptschule am 26. Januar rührte. Der Erlös geht an das HPZ in Pskow als Hilfe für den Bau der Werkstufe.

Für zehn Euro ist die CD ab sofort in der Rurtal-Schule in Oberbruch an der Parkstraße erhältlich. Dies gilt auch während der Weihnachtsferien von montags bis freitags vormittags.

Kontakt für nähere Informationen und CD-Bestellungen: Telefon 02452/96700, E-Mail: rurtal-schule@t-online.de