Heinsberg: Rund 1200 Kinderwünsche werden zum Fest erfüllt

Heinsberg : Rund 1200 Kinderwünsche werden zum Fest erfüllt

Im Jahre 2003 hatten Sandra Classen-Krüppel und Uwe Pfeil die Idee, mit Unterstützung der Geschäftsleute und Bürger aus Heinsberg möglichst viele hilfsbedürftige Kinder mit einem Geschenk zu überraschen.

Die Aktion „Strahlende Kinderaugen” war geboren und löste einen wahren Boom aus. Eine Lawine wurde durch die Geschäftswelt und Bevölkerung losgetreten und voller Stolz konnte bei der Paketübergabe auf dem Heinsberger Weihnachtsmarkt jetzt verkündet werden, dass mittlerweile rund 1200 Kinderwünsche erfüllt werden.

In den teilnehmenden Geschäften und Institutionen leuchtete der Weihnachtsbaum mit Wunschzetteln. Kunden erfüllten einen der Wünsche im Wert von nicht mehr als 12 Euro und legten das Geschenk wieder unter den Weihnachtsbaum.

Auf dem Heinsberger Weihnachtsmarkt rollte nun ein Lastkraftwagen mit den teilweise großen Geschenktüten an.