Kreis Heinsberg: Rund 1200 Besucher sehen die Glanzstoff-Ausstellung im Begas-Haus

Kreis Heinsberg : Rund 1200 Besucher sehen die Glanzstoff-Ausstellung im Begas-Haus

Die Sonderausstellung „Menschen bei Glanzstoff — Historische Momente“, die im Heinsberger Begas-Haus nun nach einer Verlängerung zu Ende gegangen ist, begeisterte sowohl die Museumsleitung als auch den Kooperationspartner, den Förderverein Industriepark Oberbruch.

Insgesamt haben rund 1200 Besucher die Ausstellung gesehen, rund die Hälfte davon bei 30 geführten Rundgängen, die das Begas-Haus mehrfach sonntags angeboten hatte.

Museumsleiterin Dr. Rita Müllejans-Dickmann erklärte: „Ich bin beeindruckt über die positive Besucherresonanz, die uns zeigt, wie wichtig das Thema heute noch ist. Es bestärkt uns darin, an dem Thema ,Menschen bei Glanzstoff‘ dranzubleiben“.

Das Resümee von Jakob Wöllenweber, Vorsitzender des Fördervereins, fiel ebenfalls positiv aus: „Es ist eindrucksvoll gelungen, den Besuchern und Schulklassen die historische Bedeutung und Leistungen der Glanzstoff-Werke für die Region zu vermitteln.“

Der Förderverein Industriepark Oberbruch plant eine weitere Ausstellung, in der die „Frauen bei Glanzstoff“ ab den 1950er Jahren im Mittelpunkt stehen sollen. Dafür werden noch weiteres Ausstellungsmaterial und Interessierte, die an den Vorbereitungen mitmachen wollen, gesucht. Kontakt: E-Mail an info@begas-haus.de oder unter 02452/977690.