Erkelenz: Raum für besondere Filme

Erkelenz : Raum für besondere Filme

Eine neue Aktion will die Kultur GmbH der Stadt Erkelenz gemeinsam mit dem Kino an der Aachener Straße ins Leben rufen.

Unter dem Titel „Cinamor” soll es 2009 spezielle Angebote für Freunde des besonderen Films in besonderer Atmosphäre geben.

In der ersten Staffel von Januar bis März werden zum einen im Abstand von zwei Wochen Filme von und mit Clint Eastwood gezeigt, zum anderen spezielle Filme, die nicht unbedingt das große Massenpublikum ansprechen. So gibt es unter anderem die Streifen „Kirschblüten (11. und 12. Januar), „Wolke 9” (25. und 26.Januar) „Im Winter ein Jahr” (8. und 9. Februar) oder „Buddenbrooks” (8. und 9. März).

Das Besondere bei allen Filmen, die zu einem Einheitspreis zu sehen sind: Sie können in einer Matinée am Sonntagvormittag um 12.30 Uhr oder bei einem Dinner montagabends um 20 Uhr betrachtet werden.

Der Kino-Betreiber Elmar Schulte und der Erkelenzer Kulturmanager Christoph Stolzenberger meinen: „Wie die Kinofreunde sind auch wir Freunde von guten Filmen. Gemeinsam möchten wir, jenseits des Mainstreams, Raum für das Genießen von besonderen Filmen schaffen und das Filmerleben, vielleicht auch ein Stück lokaler Filmkultur, neu gestalten - hier in Erkelenz.”