Hückelhoven-Doveren: Rätsel um Frau mit schweren Verletzungen

Hückelhoven-Doveren : Rätsel um Frau mit schweren Verletzungen

Am vergangenen Sonntag wurde gegen 18 Uhr eine 53-jährige Frau mit schweren Verletzungen in ihrer Wohnung an der Straße Mölleberg in Doveren aufgefunden.

Nach notärztlicher Versorgung musste sie mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Aachen geflogen werden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nach Auskunft der Ärzte hat sich ihr Gesundheitszustand zwischenzeitlich stabilisiert, Lebensgefahr ist aber nicht auszuschließen.

Die Ursachen der Verletzungen sind weiterhin unklar. Ob es sich dabei um einen Unglücksfall handelte oder eine Straftat zu Grunde liegt, steht noch nicht fest. Deshalb ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei zurzeit in alle Richtungen.