Kreis Heinsberg: QVC hat 2011 mehr als 15 Millionen Pakete auf den Weg gebracht

Kreis Heinsberg : QVC hat 2011 mehr als 15 Millionen Pakete auf den Weg gebracht

„Was QVC in den 15 Jahren seiner Unternehmensgeschichte so erfolgreich gemacht hat, ist die hohe Qualität im Service dem Kunden gegenüber”, sagte Dr. Ulrich Flatten, der Chef von QVC Deutschland, als er am Dienstag in Düsseldorf „sehr zufrieden” die Geschäftszahlen des Teleshopping-Anbieters für das Jahr 2011 bekannt gab - mit neuen Rekordwerten in Umsatz und Gewinn.

Und: „Ein entscheidender Erfolgsfaktor” sei die „tolle Arbeit”, die im Logistikzentrum in Hückelhoven-Baal geleistet werde, lobte Flatten die Belegschaft dort. QVC Deutschland hat im Baaler Industriegebiet im vergangenen Jahr wieder rund 15,6 Millionen Pakete auf die Reise zu den Kunden überall im deutschsprachigen Raum geschickt. Der Spitzenwert an einem Tag wurde am 20. November mit 91 574 Paketen erreicht. Es kamen aber noch Tausende Pakete hinzu, nämlich alle, die im Auftrag von QVC Italia versandt worden sind; im vergangenen Jahr waren dies mehr als eine halbe Million.

QVC baut nicht nur seine Online-Aktivitäten aus, sondern wird im kommenden Monat mit QVC Beauty auch einen weiteren Fernsehsender starten. So zeigte sich Flatten zuversichtlich für das Unternehmen wie für den Standort: „Wenn es QVC gut geht, geht es dem Standort auch gut”, lautete seine einfache Formel. Seine Zuversicht dürfte sich unter anderem auch auf die im November vorgestellte Studie der Strategieberatung Goldmedia stützen, die - wie berichtet - für die Teleshopping-Branche weiter wachsende Umsatzzahlen prognostiziert hatte.

QVC Deutschland beschäftigt inzwischen rund 3900 Mitarbeiter. Allein im vergangenen Jahr gab es einen Zuwachs um rund 400 Jobs. Hückelhoven ist der größte Standort und zählte zum Stichtag am 31. Dezember 2011 exakt 1342 Mitarbeiter; dies waren 171 mehr als ein Jahr zuvor. Im Januar 2011 war die Schaffung von weiteren 150 Arbeitsplätzen im Laufe des Jahres angekündigt worden. Diese Zahl wurde letztlich also sogar noch übertroffen.

Am Unternehmenssitz in Düsseldorf befinden sich Verwaltung und Sendebetrieb von QVC. Call Center werden in Bochum und Kassel betrieben. Für diese wie auch für die Logistik in Hückelhoven, wo im vergangenen Jahr erneut rund zehn Millionen Euro investiert worden sind, gelte, dass im Bemühen um bestmöglichen Service bewusst auf eigene Kräfte gesetzt werde - und nicht auf Outsourcing.