„Punk-Koch” serviert Gepierctes Zanderfilet

„Punk-Koch” serviert Gepierctes Zanderfilet

Kreis Heinsberg. Zum zwölften Mal wird der Roßtorplatz im Herzen von Wassenberg beim Schlemmer-Markt Rhein-Maas vom 22. bis 25.Juli zum kulinarischen Treffpunkt. Organisator Hans Brender setzt auf Bewährtes und wagt Neues.

Sternekoch Rainer Hensen von der Burgstuben-Residenz in Heinsberg-Randerath ist als ranghöchster Koch des Kreises bei der zwölften Auflage des Schlemmer-Marktes natürlich ebenso wieder mit von der Partie wie eine Reihe alter Bekannter: Tante Lucie und Il Gambero, Brenders Ratskeller und Brenders Landgaststuben aus Wassenberg, Campino Portugues aus dem Hardter Wald und das Bistrorant Picasso aus Heinsberg.

Regionale Spezialitäten werden auch wieder aus Wassenbergs französischer Partnerstadt Pontorson serviert. Doch Organisator Hans Brender als Sprecher der Aktionsgemeinschaft Schlemmer-Markt Rhein-Maas freut sich auch über neue Mitstreiter: das Gasthaus St.Vith aus Mönchengladbach, Mathieus Restaurant aus Eschweiler und Haus Hansen aus Dremmen, die sich auf dem Markt gemeinsam mit dem Wassenberger Lindenhof präsentieren werden.

Enfant terrible

Mit einem besonderen Clou wartet Frenken Gastronomie (Heinsberg-Unterbruch) an ihrem Stand auf, wird dort doch das Enfant terrible der deutschen Spitzenköche, Stefan Marquard, mit seiner Truppe, der „Jolly Roger Cooking Gang”, Kreationen der besonderen Art servieren. Die Gourmet-Besucher können sich auf ungewöhnliche Gerichte freuen: Gepierctes Zanderfilet, Briketts vom Butterfisch oder Lachs á la Spülmaschine.

„Was sich wie pure Provokation anhört, ist die pure Versöhnung auf dem Teller”, verspricht der „Punk-Koch”, zu dessen Markenzeichen das Piratentuch, ein ausgefallenes T-Shirt und Springerstiefel gehören.

Geboren am 20. Juni 1964, absolvierte Marquard Lehren zunächst als Metzger, dann als Koch. Ehe er sich im vergangenen Jahr selbstständig machte, wirkte er von 2000 bis 2003 im Restaurant „Lenbach” in München. Vom GaultMillau wurde er mit 18Punkten bedacht und als Innovation des Jahres 2000 gefeiert, vom Michelin gab es einen Stern. Marquard kochte für die Toten Hosen, vertrat Deutschland auf Internationalen Gourmet-Festivals und wird jetzt in Wassenberg erwartet...

Goldene Ente

In Wassenberg erwartet wird ebenfalls der dort aufgewachsene Schauspieler („Die Musterknaben”, „Wambo”, „Tatort”) und Kochbuchautor („richtig fressen - Rezepte zum Sattwerden”) Jürgen Tarrach, der heute in Berlin lebt. Tarrach wird - wie bereits ausführlich berichtet - von Aktionsgemeinschaft Schlemmer-Markt Rhein-Maas und Zeitungsverlag Aachen (AZ/AN) mit der Goldenen Schlemmer-Ente 2004 geehrt.

So wie derzeit die Drehpläne von Tarrach aussehen, wird er aus Salzburg anreisen und am Samstag, 24.Juli, um 19.30 Uhr auf dem Roßtorplatz in Wassenberg die Auszeichnung in Empfang nehmen.