Kreis Heinsberg: Porträt im Blickpunkt: Schaurestauration im Begas-Haus

Kreis Heinsberg : Porträt im Blickpunkt: Schaurestauration im Begas-Haus

Im Begas-Haus, dem Museum für Kunst und Regionalgeschichte in Heinsberg an der Hochstraße, findet am Sonntag, 8. November, von 14.30 bis 17 Uhr eine Schaurestauration mit der Kunstrestauratorin Katharina ­Liebetrau statt, die seit mehr als 20 Jahren die Heinsberger Begas-Sammlung betreut.

Anhand eines Anschauungsobjekts aus der Sammlung des Museums, dem Porträt von Carl Begas dem Jüngeren (1845-1916), gemalt von dessen Sohn Ottmar Begas (1878-1931), werden Fragen rund um die komplexen Restaurationsarbeiten beantwortet, die sonst für Museumsbesucher im Verborgenen bleiben. Die Restauratorin erläutert die Bedeutung dieser Fachbegriffe und veranschaulicht das Vorgehen des Restaurators.

Die Teilnahme an der Schaurestauration ist ohne Anmeldung möglich. Interessierte zahlen lediglich den regulären Eintrittspreis des Museums, das von dienstags bis samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 UIhr geöffnet ist.

Mehr von Aachener Zeitung