Kreis Heinsberg: Polizeisportler belegen Podiumsplätze

Kreis Heinsberg : Polizeisportler belegen Podiumsplätze

Wie im vergangenen Jahr trat das Laufsportteam der Kreispolizeibehörde Heinsberg wieder beim Euregio-Crosslauf in Maastricht an und war dabei überaus erfolgreich.

Der anspruchsvolle Parcours mit knackigen Anstiegen zum Pietersberg teilte sich in eine Sechs- und eine Zwölf-Kilometer-Distanz.

Die Zwölf-Kilometer-Strecke entschied Thomas Houben mit einer Siegerzeit von 45:05 Minuten in der Hauptaltersklasse der Männer für sich. In der Gesamtwertung lief er als Zweiter ins Ziel, nur ein Polizeikollege aus Aachen war schneller.

Den dritten Platz in der Männer-Hauptaltersklasse errang Dennis Beckers in einer ebenfalls achtbaren Zeit von 47:38 Minuten. Trotz deutlichem Abstand zum Sieger reichte es für Norbert Schröders in der Seniorenaltersklasse (ab 40 Jahre) überraschend für den zweiten Platz. In der Sechs-Kilometer-Wertung erreichte Norbert Marsidis als Dritter das Ziel.

Nach dem Motto „Sport verbindet” freuten sich die Heinsberger Polizei-Laufsportler genauso über ihre guten Platzierungen wie über die gute euregionale Polizeipartnerschaft mit den niederländischen Kollegen.