Heinsberg: Polizei hat im Kreis Heinsberg jede Menge zu tun

Heinsberg : Polizei hat im Kreis Heinsberg jede Menge zu tun

Von wegen ruhiges Wochenende: Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun. Neben verschiedenen Eigentumsdelikten, so einem Einbruch in die Grundschule Birgden, die es aufzunehmen galt, konnten die Ordnungshüter auch einen Erfolg verzeichnen.

Quasi auf frischer Tat wurde eine Tatverdächtiger Autoaufbrecher geschnappt. Aber der Reihe nach: In der Nacht zum Sonntag brachen unbekannte Täter in die Grundschule in Birgden ein. Es wurde ein Fenster zu einem Klassenraum aufgebrochen und ein Computer entwendet.

In Geilenkirchen wurde ein PKW- Aufbrecher festgenommen Gegen 4:50 Uhr wurden in der Schillerstrasse mehrere Fahrzeuge aufgebrochen, es wurde zudem versucht, Fahrzeuge komplett zu entwenden. Durch beherzte Zeugen wurde ein Tatverdächtiger festgehalten, zwei weitere Personen konnten entkommen.

In Hückelhoven drangen zwei bislang unbekannte junge Männer am Sonntag gegen ein Uhr in ein Bürogebäude an der Burgstrasse ein. Die Männer drangen durch eine eingeschlagene Scheibe in das Gebäude ein; sie wurden bei der Tatausführung von einem Zeugen, der noch versuchte einen Täter festzuhalten, gestört. Beide flüchteten in Richtung Steinstrasse.

Bereits am Samstagabend wurde in einen fleischverarbeitenden Betrieb auf der Gladbacher Strasse eingebrochen. Es wurde ein Laptop und ein Navigationsgerät entwendet.

Festnahmen

Durch laute Geräusche wurden Hausbewohner in der Kempener Strasse auf einen Einbruch aufmerksam und verständigten die Polizei. Die Beamten trafen in einer Wohnung, deren Eingangstüre eingetreten war, drei Männer an. Alle drei Personen wurden vorläufig festgenommen.

Bei einem weiteren Einbruch in Erkelenz in der Friedrich-Gelsam-Strasse erbeuteten unbekannte Täter Bargeld. Man verschaffte sich Zugang zum Haus, indem man die Terrassentüre aufhebelte.

In Übach- Palenberg gelangten der oder die Täter eines Einbruchsdeliktes über ein Schuppendach und eine Fenstervergitterung auf einen Balkon in der zweiten Etage. Hier brach man ein Fenster auf und drang in die Wohnung ein. Es wurden alle Räume durchsucht; man erbeutete Schmuck und Bargeld.

Wer klaut schon Kakdus?

Bereits am Freitag wurden aus einer Voliere auf einem Grundstück an der Grebbener Strasse zwei wertvolle Inka-Kakadus in der Farbe weiß- rosa entwendet.