Oberbruch: Peter Altmaier besucht die CDU im Kreis Heinsberg

Oberbruch : Peter Altmaier besucht die CDU im Kreis Heinsberg

Der Besuch vom Kanzleramtsminister ist angekündigt: Peter Altmaier, seit 2013 Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben, kommt als Gast des CDU-Kreisverbandes Heinsberg am Freitag, 28. Oktober, in die Festhalle von Oberbruch.

Altmaier — 1958 im saarländischen Ensdorf geboren — ist seit 1976 Mitglied der CDU. Dem Bundestag gehört der Volljurist seit 1994 an. Vor seinem Wechsel ins Kanzleramt war er Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Im CDU-Kreisverband Heinsberg sind am 28. Oktober sowohl die Kreisvertreterversammlung zur Aufstellung des Bundestagskandidaten (18 Uhr) als auch der Kreisparteitag zur Wahl von Delegierten zu Bundesparteitag, Landesparteitag und Bezirksversammlung der Union (19.30 Uhr) geplant. Als am 1. September das parteiinterne Bewerbungsverfahren für die CDU-Bundestagskandidatur begann, hatte der Abgeordnete Wilfried Oellers gleich an diesem Morgen in der Kreisgeschäftsstelle der Union seine offizielle Bewerbung abgegeben.

Weitere gibt es bislang nicht. Wahlberechtigt sind bei der Vertreterversammlung insgesamt 120 Vertreter aus den zehn Stadt- und Gemeindeverbänden der CDU. Altmaier wird zur 18-Uhr-Versammlung erwartet. Sie ist für alle Interessierten offen.

Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an m.schmitz@cdu-kreis-heinsberg.de oder unter Telefon 02452/919910.

(disch)