Opernerlebnis unter freiem Himmel

Opernerlebnis unter freiem Himmel

Kreis Heinsberg. „Die Zauberflöte”, sie ist wohl eine der bekanntesten und beliebtesten Opern schlechthin.

Das Meisterwerk von Wolfgang Amadeus Mozart zieht seit über 100 Jahren die Musikfreunde in den Bann und ist seit vielen Jahren das meist gespielte Musiktheaterwerk auf den Opernbühnen der Welt.

In wenigen Tagen ist dieser musikalische Hochgenuss auch in der heimischen Region zu erleben: bei einer Aufführung im Klosterpark von Haus Hohenbusch bei Erkelenz-Hetzerath.

Die Königin der Nacht, Papageno, Papagena, Tamino und Pamina geben sich am Mittwoch, 23.Juni, auf der großen Bühne vor der beeindruckenden Kulisse des Herrenhauses ein Stelldichein und wollen mit den weltbekannten Arien und Liedern die Zuhörer verzaubern.

Die von Wolfgang Keitel als dem künstlerischem Leiter verantwortete Inszenierung beginnt um 20.30 Uhr. Seine Qualität hat Keitel auch bei den Inszenierungen der Verdi-Opern Nabucco und Aida bewiesen, die in den Vorjahren das Publikum auf Haus Hohenbusch in den Bann zogen.

Unter der musikalischen Leitung von Keitel und im Bühnenbild und in den Kostümen der Stuttgarter Künstlerin Sylvia Warnke singen und spielen im Ensemble junge Solisten, allen voran Christian Tschelebiew als Papageno, Ute Ziemer als Pamina und Franziska Stürz als Königin der Nacht.

Begleitet und unterstützt wird das Ensemble von Mozart-Philharmonie und -Chor in Zusammenarbeit mit dem Bolschoi-Theater Minsk.

Eintrittskarten zu diesem Opernerlebnis unter freiem Himmel sind in den Zweigstellen unserer Zeitung erhältlich.