Heinsberg: Nur eine Schule meldet zu den Schwimmmeisterschaften

Heinsberg : Nur eine Schule meldet zu den Schwimmmeisterschaften

Mehr als 80 Schwimmer gingen bei den Stadtmeisterschaften, die vom TuS Oberbruch in Zusammenarbeit mit der DLRG Oberbruch im Heinsberger Hallenbad ausgerichtet wurden, an den Start.

Für die jeweils drei Erstplatzierten gab es bei der Siegerehrung durch TuS-Abteilungsleiter Lars Richter und DLRG-Vorsitzenden Horst Rossow in den verschiedenen Altersklassen Medaillen in Gold, Silber und Bronze und für alle Teilnehmer eine Urkunde mit den erreichten Zeiten und Punkten.

Etwas enttäuscht waren die Veranstalter, dass ihre Einladung an die Schulen im Stadtgebiet so wenig Resonanz gefunden hatte. Lediglich vom Kreisgymnasium Heinsberg wurde eine Starterin gemeldet. Dass der TV Heinsberg mit seiner Schwimmabteilung nicht am Start war, sondern an den Stadtmeisterschaften in Geilenkirchen teilnahm, löste Verwunderung aus. So blieben am Ende alle Stadtmeistertitel in den Reihen des TuS Oberbruch.