Heinsberg/Berlin: Nuon will Berliner Strommarkt erobern

Heinsberg/Berlin : Nuon will Berliner Strommarkt erobern

Immer neue Anbieter drängen auf den Berliner Strommarkt.

Jetzt biete auch die Nuon Deutschland GmbH erstmals in der Hauptstadt Strom für Privathaushalte an, meldet die Berliner Morgenpost. Bislang ist das Unternehmen, eine hundertprozentige Tochter des niederländischen Konzerns nv Nuon, im Kreis Heinsberg und den angrenzenden Kreisen mit zwei Stromprodukten in diesem Geschäftssegment tätig (Normal- und „Grüner Strom”).

„Wir bieten unseren Nuon-Strom immer günstiger an, als der Tarif Berlin Klassik des Hauptkonkurrenten”, kündigte der Vorsitzende der Geschäftsführung von Nuon Deutschland, Thomas Mecke, in Berlin an.

Darüber hinaus werde es eine zwölfmonatige Preisgarantie geben. Auch der Verzicht auf eine Vertragsbindung soll Kunden vom Hauptanbieter Vattenfall weglocken.

Nuon habe Berlin als Testfall auserkoren, da hier die Wechselrate zu einem anderen Stromanbieter bei mehr als zehn Prozent liege. Bundesweit seien es durchschnittlich nur drei bis vier Prozent. Klappt es in Berlin, wollen die Holländer deutschlandweit den Strommarkt erobern.