Wegberg: Nichts geht mehr für die Frau Bürgermeisterin

Wegberg : Nichts geht mehr für die Frau Bürgermeisterin

Bei strahlend blauem Himmel war der Rathausvorplatz in Wegberg am Altweiberdonnerstag kurz vor 11 Uhr voll von fröhlichen Menschen, die gespannt auf den Rathaussturm warteten. Da in diesem Jahr kein Prinz regiert, forderte die Präsidentin von Flöck Op, Sonja Rotter, die herrlich kostümierten Kinder des AWO-Kindergartens zur Mithilfe auf.

Gemeinsam mit furchterregenden Möhnen gelang es dann nach vielen Rufen „Hedwig, ergib dich!”, die Bürgermeisterin nach draußen zu locken, In Feuerwehruniform, begleitet von zahlreichen Feuerwehrfrauen und -männern, ergab sich die Erste Bürgerin schnell und übergab den Stadtschlüssel an den Vorsitzendender KG Flöck Op, Ralf Barten.

Ein großes Transparent mit der Aufschrift „Feuerlöscher und Rauchmelder in jedem Raum für die Feuerwehr der größte Traum” wies gleich noch auf ein ernstes Thema hin, das auch an den närrischen Tagen nicht unbeachtet bleiben sollte. Selbstverständlich wurde von einer schnell gebildeten Jury auch die schönste Möhne des Vormittags prämiert.