Erkelenz: Neues Logo zieht Kreise

Erkelenz : Neues Logo zieht Kreise

Wenn etwas auf eine Wasserfläche fällt, dann entsteht eine kreisförmige Wellenbewegung. Dieses „Bild” und die Feststellung, dass Ideen Kreise ziehen, stellen die Grundlage bei der Erstellung des neuen Logos der Kultur GmbH der Stadt Erkelenz dar.

Mitte November wurde der interne Auftrag erstellt, möglichst bis zum Neujahrsempfang 2008 das erste sichtbare Zeichen für die Kultur GmbH zu erstellen. Dieses Ziel konnte mit der Vorstellung durch Bürgermeister Peter Jansen am Samstag, dem 12. Januar 2008, erreicht werden.

Nach der Auftragserteilung wurden schnell erste grafische Möglichkeiten und Bilder gefunden. Zwischendurch wurde der Text „Ideen ziehen Kreise” kreiert. Zuletzt wurde für den Text die passende Schrift gesucht und in der Futura, einer in Fachkreisen so genannten geometrischen, serifenlosen Linear-Antiqua gefunden.

Das Logo besteht aus einem Bild verschiedener konzentrischer Kreise, welche die anfangs genannten Wellenbewegungen nachempfinden und dem Text „Kultur GmbH Erkelenz” sowie „Ideen ziehen Kreise”.

Um die Verbundenheit mit Erkelenz nicht nur im Firmennamen zu dokumentieren nutzt das neuentworfene Logo neben Silber in den Schattierungen natürlich die Erkelenzer „Stadtfarben” Enzianblau und Weiß.

Geschäftsführer Dr. Hans-Heiner Gotzen zur Einführung des neuen Logos: „Der abschließende Vorschlag hat mich sofort überzeugt. Die schöne Optik, die klare Schrift sowie die treffende Aussage zu unserem Ziel möglichst viele Menschen in Erkelenz an Kultur teilhaben zu lassen, gefallen mir sehr. ch bin mir sicher, dass das neue Logo schon bald für die erfolgreiche Arbeit unserer Kultur GmbH in Erkelenz stehen wird. Besonders erfreulich ist, dass das Logo im eigenen Hause entwickelt werden konnte.”.