Heinsberg/Geilenkirchen: Neuer Service für Volksbank-Kunden: Sogar Bargeld-Bringservice

Heinsberg/Geilenkirchen : Neuer Service für Volksbank-Kunden: Sogar Bargeld-Bringservice

„Anruf genügt“, heißt ab sofort ein neuer Service der Volksbank Heinsberg. Sie bietet ihren Kunden jetzt in einer neu konzipierten Filiale mit Bildschirmarbeitsplätzen im Regionalzentrum an der Heinsberger Siemensstraße eine persönliche telefonische Erreichbarkeit unter der Nummer Telefon 02452/925-3000, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr an.

16 gelernte Bankfachleute arbeiten in diesem neuen Service- und Beratungs-Center (BSC) unter der Leitung von Jens Lowin. „Sie bieten einfach und schnell flexible Lösungen“, betont Vorstand Klaus-Dieter Kroll im Rahmen eines Pressegesprächs zur Eröffnung des BSC.

Hintergrund der neuen Einrichtung sei, dass sich die Kundenanforderungen an moderne Finanzdienstleistungen in den vergangenen Jahren deutlich verändert hätten, so der Vorstand weiter. „Der Besuch der Bankfiliale für Servicetermine wird dabei immer seltener. Darauf haben wir nun reagiert.“

Weiterhin bietet die Volksbank jedoch auch weiterhin Service vor Ort, an vierzehn Standorten. Hinzu kommen Geldausgabeautomaten an 22 Stellen. Falls ein Mitglied oder der Kunde der Bank nicht in der Lage sei, einen Automaten aufzusuchen, können er sogar einen Bargeld-Bringservice nutzen. „Ein Anruf genügt, und das Geld wird bis an die Haustür gebracht“, so Kroll.

Einen weiteren neuen Service der Volksbank können Mitglieder und Kunden ab 1. April in der Filiale in Geilenkirchen-Leiffarth testen: die persönliche Beratung per Videoübertragung. Wenn der Kunde die Filiale betritt, sieht er einen Berater aus der neuen Filiale im Regionalzentrum auf dem Bildschirm, mit dem er ohne komplizierte Anmeldung seine Anliegen persönlich im Sichtkontakt besprechen kann. Dabei kann er alle Serviceleistungen in Anspruch nehmen. Alle dafür notwendigen Dokumente können in der Filiale vor Ort direkt eingescannt werden.

(anna)