Selfkant-Saeffelen: Neuer König von Saeffelen mit prima Einstand

Selfkant-Saeffelen : Neuer König von Saeffelen mit prima Einstand

Das Königsvogelschießen im Rahmen der Kirmesfeierlichkeiten verlief bei den St.-Lambertus-Schützen Saeffelen im Schnelldurchgang. Acht Schützen und auch Mitglieder des Spielmannszugs schielten auf die Königswürde, zur Freude des Vorstands entwickelte sich beim Armbrustschießen auf den Gipsvogel ein spannender Wettbewerb.

Und es wurde richtig scharf geschossen, es war nur eine Frage der Zeit, wann der Jubelschrei erklingen würde.

Es war am frühen Nachmittag, da segelte der Rest des Gipsvogels von der Stange. Bernd Clemens hatte angelegt und getroffen, der Jubel war riesengroß. Nicht nur der neue Schützenkönig stand fortan im Mittelpunkt, auch die neue Königin Michaela stand im Rampenlicht. Und es herrschte große Vorfreude besonders auf das kommende Dekanatsschützenfest 2019, dann ist Saeffelen am Wochenende 7. Juli Gastgeber des ersten Schützenfestes.

Prinzessin verteidigt Titel

Bei der Übergabe des Königssilbers war die Stimmung großartig, zumal sich der neue König als sehr schlagfertig erwies. „Ich glaube an den lieben Gott und an den 1. FC Köln — in dieser Reihenfolge“, meinte der neue König und machte seine Späße mit den neuen Adjutanten, die beim Umhängen des Königssilbers noch Hilfe benötigten.

Und es gab einen weiteren stimmungsvollen Moment: Schützengeneral Heinz Dahlmanns schlug den neuen Schützenkönig zum neuen Ritter von Saeffelen — so einen Vogelschuss hatte es in Saeffelen schon lange nicht mehr gegeben.

Der Besuch auf der Wiese am Pfarrheim war prima, das herrliche Wetter lockte zahlreiche Besucher an. Im Wettbewerb der Jungschützen mit dem Lasergewehr zeigte sich Sofia Pauels sehr treffsicher, sie verteidigte ihren Titel und bleibt Saeffelens Jugendprinzessin.

Der Kirmessonntag startete mit dem Wecken der Spielmannsleute und einem anschließenden gemeinsamen Frühstück im Schützenheim, wo bereits am Vortag die Kirmes eingeläutet worden war. Es wurde indes eine regelrechte Open-Air-Veranstaltung — draußen statt drinnen zu feiern war bei diesem tollen Sommerwetter halt schöner.

(agsb)