Aachen: Neuer Familientarif für Bus und Bahn

Aachen : Neuer Familientarif für Bus und Bahn

Neben dem Ein-Euro-Ticket für die Aachener Innenstadt hat die Zweckverbandsversammlung des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) auch einen neuen Familientarif für Bus und Bahn beschlossen.

Ab dem 1. Oktober können Inhaber der Familienkarte der Städteregion einschließlich aller eingetragenen Familienmitglieder für 11,90 Euro einen Tag lang das ÖPNV-Angebot in Stadt und Kreis Aachen nutzen.

Bislang muss eine Minigruppenkarte für 17,49 Euro gelöst werden. Gültig ist das Tagesticket montags bis freitags ab 9 Uhr, am Wochenende ganztägig.

Mit Mehrkosten rechnet AVV-Geschäftsführer Hans-Joachim Sistenich nicht. Vielmehr geht er davon aus, dass das Angebot finanziell durch zusätzliche Fahrgäste kompensiert wird. Unterdessen ist der City-Liner, der in Aachen vornehmlich Hauptbahnhof und Rathaus verbinden soll, auf Eis gelegt worden, bis eine Finanzierung möglich ist.