Kreis Heinsberg: Neue Majestäten des BdSJ-Diözesanverbandes

Kreis Heinsberg : Neue Majestäten des BdSJ-Diözesanverbandes

Im Rahmen der Diözesanjungschützentage des Bundes der St.-Sebastianus-Schützenjugend (BdSJ) Aachen in Eschweiler wurden beim Holzvogelschuss am Hochstand auf dem Gelände der Realschule Patternhof die neuen Diözesanmajestäten ermittelt.

18 Teilnehmer bei den Bezirksprinzen und 26 bei den Bezirksschülerprinzen wetteiferten um die hohe Würde.

René Plum von der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Süsterseel aus dem Bezirksverband Gangelt-Selfkant wurde neuer Diözesanprinz und Timo Zeleznik vom Schützenverein Geneicken-Bonnenbroich St. Franziskus aus dem Bezirksverband Mönchengladbach-Rheydt-Korchenbroich wurde neuer Diözesanschülerprinz.

Die beiden hatten das Glück und setzten den richtigen Schuss, um den Holzvogel von der Stange zu holen. Der Jubel war groß und bei der abendlichen Siegerehrung der Diözesanwettkämpfe im Fahnenschwenken und im Pokalschießen wurde die Krönung in der Aula der Realschule vorgenommen. Diözesanjungschützenmeister Markus Schnorrenberg aus dem Bezirksverband Wassenberg gratulierte den beiden Majestäten und dankte den scheidenden Majestäten Andreas Vogt und Anna-Lena Kasten.

Der Bezirksverband Eschweiler, der die Diözesanjungschützentage ausrichtete, hatte rund um das Schulgelände ein buntes Rahmenprogramm organisiert. Menschenkicker, Kletterwand, Hüpfburg und das Inde-Race, bei dem die Teilnehmer mit einem selbstgebastelten Schiffchen auf der Inde starten konnten, waren nur einige Angebote.

Die Ausrichter des Diözesanjungschützentages 2010 aus dem Bezirksverband Wassenberg waren mit einem Infostand vertreten und warben vor Ort und im Festzug für ihre Veranstaltung am 5. und 6. Juni 2010.