Kreis Heinsberg: Neue Leiterin der Telefonseelsorge

Kreis Heinsberg : Neue Leiterin der Telefonseelsorge

Mit einem Gottesdienst in der Dürener Pfarrkirche St. Marien und einem Empfang im evangelischen Gemeindezentrum in Kreuzau wurde Margot Kranz als neue Leiterin der Telefonseelsorge Düren-Jülich-Heinsberg eingeführt.

Kranz, die die Nachfolge von Christa Matenaar antritt, hatte zuvor über 15 Jahre lang die Freiwilligen Sozialen Dienste im Bistum Aachen geleitet.

Die Telefonseelsorge Düren-Heinsberg-Jülich ist eine ökumenische Einrichtung in Trägerschaft des Bistums Aachen und des Kirchenkreises Jülich. Zusammen mit 104 weiteren Telefonseelsorgestellen in Deutschland bietet sie Menschen in Problem- und Krisensituationen Hilfe durch das Gespräch an.

Günter Pilger, evangelischer Pfarrer der Gemeinde Birkesdorf, begrüßte Margot Kranz offiziell in ihrem neuen Amt. Kranz wurde im vergangenen Herbst vom Kuratorium des Kirchenkreises Jülich aus drei vom Bistum Aachen vorgeschlagenen Bewerbern gewählt und hat ihre Tätigkeit in der Telefonseelsorge bereits im Februar aufgenommen.