Neue Arbeitsplätze für behinderte Menschen

Neue Arbeitsplätze für behinderte Menschen

Kreis Heinsberg. In intensiver Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Rheinland ist es gelungen, weitere 70 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung aus dem Kreis Heinsberg zu planen.

Der Startschuss für die Baumaßnahme wird mit Landesdirektor Udo Molsberger und Landrat Karl Gruber beim ersten Spatenstich am Freitag, 30. April, um 11.45 Uhr in Heinsberg in der Werkstatt für behinderte Menschen, Betrieb II, Richard-Wagner-Straße 5, gegeben.