Kreis Heinsberg: Naturschutzstation Haus Wildenrath: Äpfel werden gepresst

Kreis Heinsberg : Naturschutzstation Haus Wildenrath: Äpfel werden gepresst

Die Nabu-Naturschutzstation Haus Wildenrath möchte in einem vom Landschaftsverband Rheinland geförderten Projekt die Pflege alter Obstwiesen unterstützen und die Verwertung des Obstes fördern.

Daher wird die Naturschutzstation auch in diesem Jahr wieder Versaftungstermine durchführen: Beim Historischen Begegnungsfestival am 7.September in Waldfeucht kommt eine der neuen Handpressen der Station zum Einsatz. Von 10 bis 18 Uhr wird gepresst, was das Zeug hält. Es können bis zu 50 Kilogramm Äpfel pro Familie verarbeitet werden. Für den Saft und den Trester müssen eigene Gefäße mitgebracht werden.

Am 26. September und 17. Oktober findet auf dem Hof von haus Wildenrath Versaftung im großen Maßstab mit einer mobilen Saftpresse statt. Nach Voranmeldung kann dort jeder auch größere Mengen Äpfel, Birnen und Quitten pressen lassen und Saft aus dem eigenen Obst mitnehmen. Die Handpressen und Obstmühlen werden auch tageweise an Privatpersonen und Institutionen verliehen.