Kreis Düren: Mutmacherin will den Frauen Mut machen

Kreis Düren : Mutmacherin will den Frauen Mut machen

Gemeinsam mit der diesjährigen „Mutmacherin“ Christiane Claßen, Geschäftsführerin der Hamacher Transporte Dürener Spedition GmbH & Co. KG, rufen die Mitorganisatorinnen aus dem Kreis Düren, Wilma Flören (Sparkasse Düren), Andrea Hilger (Agentur für Arbeit, Aachen-Düren) und Birgit Müller-Langohr (Amt für Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung Kreis Düren) zur Teilnahme am „Visionplus“- Unternehmerinnenpreis 2018 auf.

Gesucht werden Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen aus der Wirtschaftsregion Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg, die „auf Erfolg abfahren“, unternehmerisch tätig sind und mit neuen Produkten oder Dienstleistungen, pfiffigen Ideen und Engagement in den vergangenen Jahren erfolgreich ein eigenes Unternehmen aufgebaut oder als Nachfolgerin übernommen haben.

„Mit dem Preis soll die Bedeutung von erfolgreichen Unternehmerinnen für die regionale Wirtschaft sichtbar gemacht und anderen Frauen Mut gemacht werden, ihre eigene Idee erfolgreich zu verwirklichen“, sagt Christian Laudenberg, Geschäftsführer der GründerRegion Aachen. Bewerben können sich Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Unternehmensnachfolgerinnen aller Branchen als Einzelunternehmerin oder als Team, die zwischen Januar 2006 und Dezember 2015 ihr Unternehmen gegründet oder ein bestehendes übernommen haben.

Nach der Vorauswahl erhalten die besten sechs Unternehmerinnen in einem zweiten Durchgang die Gelegenheit, sich vor einer Hauptjury zu präsentieren. Alle sechs Nominierten erhalten einen individuellen Nominierungsfilm und ein eintägiges Coachingseminar zu den Themen „Marketing“ und „Unternehmerpersönlichkeit“.

Die drei Gewinnerinnen werden mit Geldpreisen von 3000, 1500 und 750 Euro ausgezeichnet. Die Prämierung findet am 24. September ab 18 Uhr in der IHK Aachen an der Theaterstraße statt.