Selfkant-Saeffelen: Musik und Schoppen unter Freunden

Selfkant-Saeffelen : Musik und Schoppen unter Freunden

Die deutsch-niederländische Grenzfreundschaft wurde beim Dämmerschoppen des Musikvereins St. Gregorius Saeffelen sehr eindrucksvoll verstärkt. In Spaanshuisken (Verlängerung der Grenzstraße Saeffelen) traf sich der Musikverein auf dem Anwesen „Op de Boom“ bei Peter von Cleef und lud zum Dämmerschoppenkonzert ein.

Zahlreiche Musikfreunde aus Saeffelen und Umgebung sowie aus dem niederländischen Grenzgebiet schauten vorbei und verliehen diesem Open-Air-Konzert ein besonderes Flair.

Die Blockflötengruppe des Musikvereins eröffnete den Musikabend und hatte dabei sichtlich Spaß. Der Musikverein eröffnete unter Dirigent Eric van Mulken mit der African Symphony und spielte ferner San Carlo, Michael Bublé in Concert, Musikantenspaß, Eightiers flasback, Auf zum Start, Von Freund zu Freund, Musik&Musik, Chodounka, Böhmischer Traum, Auf der Vogelwiese, Alte Kameraden Swing und „Dem Land Tirol die Treue“.

Touristisch neu aufstellen

In der Konzertpause wurde der neu entworfene Dorf-Flyer vorgestellt. Saeffelen möchte sich touristisch neu aufstellen, die Resonanz am Abend war bereits überwältigend gut — der Dorf-Flyer war nämlich schon einmal sehr beliebt.

(agsb)