Kreis Heinsberg: Musik spielt erste Geige

Kreis Heinsberg : Musik spielt erste Geige

Im August beginnen bei der Kreismusikschule Heinsberg neue Kurse in der musikalischen Früherziehung, die bis Juli 2010 dauern. Die Kurse wenden sich an Vorschulkinder im Alter von vier Jahren (etwa zwei Jahre vor der Einschulung). Früherziehungskurse finden zurzeit in Erkelenz, Hückelhoven, Wassenberg, Wegberg und Übach-Palenberg statt.

Eine frühe altersgerechte Beschäftigung mit Musik wirkt sich positiv auf die allgemeine Entwicklung des Kindes aus: Neben der Förderung des musikalischen Ausdrucksvermögens werden die Lernbereitschaft und das Sozialverhalten gestärkt. Die berühmte Geigerin Anne-Sophie Mutter wirbt für die musikalische Früherziehung: Im Alter von drei bis vier Jahren sei die beste Zeit, mit Musik in Berührung zu kommen und sich mit ihr auseinanderzusetzen.

Das Früherziehungsprogramm ist bewusst vielseitig angelegt, wenn auch die Musik natürlich die erste Geige spielt. Durch die abwechslungsreichen Unterrichtsinhalte Singen und Sprechen, erstes Instrumentalspiel, Bewegung, Musikhören und Musiklehre werden die emotionalen, kognitiven und motorischen Fähigkeiten des Kindes gefördert. Das Kind lernt unterschiedliche Instrumente kennen und kann sich gezielt für einen Instrumentalunterricht nach der Früherziehung entscheiden.

In Gruppen von mindestens 13 Kindern werden die Teilnehmer von qualifizierten Musiklehrerinnen angeleitet. Der Unterricht findet einmal in der Woche vormittags oder nachmittags statt. Interessierte Eltern sollten sich an die Geschäftsstelle der Kreismusikschule Heinsberg in Erkelenz, Tel.: 02431 - 50 67, oder an die Zweigstelle in Übach-Palenberg-Marienberg, Tel.: 02451 - 41 4 12, wenden. Anmeldungen werden bis zum 21. April 2008 erbeten.