Heinsberg: Mofafahrer in Richtung Oberbruch geflüchtet

Heinsberg : Mofafahrer in Richtung Oberbruch geflüchtet

Ein Mofafahrer befuhr am Samstag, gegen 12.30 Uhr, den rechten Fahrbahnrand der Karl-Arnold-Straße aus Richtung Borsigstraße.

Hinter ihm fuhren eine 22-jährige Wassenbergerin mit einem schwarzen Ford Fiesta, eine 21-jährige Gangelterin mit einem weißen Opel Astra sowie eine 31-jährige Geilenkirchenerin mit einem blauen Opel Corsa.

In Höhe der Zufahrt zum Firmengelände ATU fuhr der Mofafahrer unvermittelt nach links zur Linksabbiegerspur. Die hinter ihm fahrende Pkw-Fahrerin bremste daher bis zum Stillstand.

Auch der ihr folgende Pkw kam zum Stehen, wurde aber durch das dritte Fahrzeug in den haltenden Ford Fiesta geschoben. Der Mofa-Fahrer hielt kurz an, schaute zu den Fahrzeugen hinüber und entfernte sich in Richtung Oberbruch. An dem Mofa war ein rosafarbener Kindersitz angebracht. Der Fahrer trug einen weißen Helm.

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Heinsberg, 02451/9200.